Yilan

Yilan

oder die erschossene Madonna

Paul Werner

Band 2 von 3 in dieser Reihe

Romane & Erzählungen

Paperback

364 Seiten

ISBN-13: 9783740745158

Verlag: TWENTYSIX EPIC

Erscheinungsdatum: 13.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
In diesem zweiten Band der "L.-F."-Trilogie wird eine als erfolgreiche Unternehmerin und Ziehmutter des kleinen Ignace jun. gereifte Laura Förster aufs Neue von ihrem Erzfeind Hakan dem Leisen aus ihrer Hamburger Komfortzone aufgescheucht. Diesmal geht es auf der Jagd nach der legendären Ikone der Erschossenen Madonna, für deren Wiedererlangung weder Griechen noch Russen und schon gar nicht der so mysteriöse wie skrupellose Verbrecher, der sich die Schlange nennt, vor Mord und Totschlag zurückschrecken. Erneut gerät Laura nicht zuletzt durch die Intervention ihrer "schrecklichen" Schwester Solitaire zwischen die Fronten und wird diesmal kreuz und quer durch die Ägäis gehetzt. Die packende Handlung kulminiert in der Stadt der Städte, dem irrlichternden Schmelztiegel europäischer, arabischer und asiatischer Völker, Religionen und Kulturen namens Istanbul. Von den Ufern des Bosporus nur einen Steinwurf entfernt, liegt das "vergessene" Archipel der sogenannten Prinzeninseln im Marmarameer. Auf deren größter, Büyük Ada, befindet sich ein riesiges hölzernes, inzwischen halb verfallenes griechisches Waisenhaus. In diese unheimliche Arche der Verlorenen Seelen müssen Laura und Solitaire sich zur Geisterstunde begeben, um den tödlichen Showdown mit der Schlange zu bestehen.
Paul Werner

Paul Werner

Born 1945 in Altensteig, Northern Black Forest region, Paul Werner grew up in Wuppertal.
A Naval ensign set for a professional military career, he left the German Armed Forces in reaction to the 1967 assassination of Berlin student Benno Ohnesorg, whose murder had, in the opinion of quite a few Germans, been brushed under the carpet by both politics and the judiciary.
Having studied English and Russian philology in Wuerzburg and Bonn and obtained his degree in 1972, Paul Werner did not take up grammar-school teaching, however, but seized the opportunity of becoming a conference interpreter with the EU-Commission in Brussels, instead.
Studying law at the Open University in parallel to his working from eight "passive" languages into German and English, he did stints of varying duration in European capitals and cultures such as London, Copenhagen, Athens, Moscow, and Istanbul.
Married to a Dane, he visited Scandinavia and not least Norway on a regular basis both by boat, car, and aeroplane.
Having dabbled in the concoction of articles and essays both in German and English ever since his military and student days, Paul Werner, meanwhile a pensioner, has for more than a decade devoted himself almost exclusively to the writing of essays on "sea lore" and adventure novels with a criminal leaning.
A divorced dad of three adult daughters, Paul Werner today lives in Heidelberg, a pretty far cry from the sea.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite