Weinen. Wüten. Lachen.

Weinen. Wüten. Lachen.

Wie ich Abschied und Trauer erlebte

Klaus E. Jopp

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783740751463

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 17.12.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,60 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Was geht in Zellen vor, die sich plötzlich gegen den eigenen Organismus wenden, um einen Menschen, eine Liebe, eine Beziehung zu zerstören. Wer gibt das Kommando? Die Evolution, das Schicksal oder Gott? Fragen über Fragen, aber auch Wut und Zorn.
So erlebt es der Autor, als seine Frau die Diagnose Brustkrebs erhält. Ab diesem Moment steht alles im Zeichen eines Überlebenskampfes. Gemeinsam gegen einen unheimlichen Feind, der immer einen Schritt schneller und schlauer zu sein scheint als jede Therapie.
Was fühlt ein Ehemann, Lebens- und Liebespartner in dieser Zeit? Wie kann er helfen, trösten und Mut machen? Was tröstet ihn selbst, wenn das Schicksal, Gott oder wer auch immer ihm die Liebe raubt. Ohne Begründung, ohne Sinn.
Der Autor schildert den Kampf einer starken und mutigen Frau, wie er Abschied, Tod und Trauer erlebte, was er heute über die klassische und alternative Medizin denkt und warum der genbasierten Krebstherapie die Zukunft gehört.
Sein Fazit: "Wir sind dem Schicksal nicht ohnmächtig ausgeliefert. Wir können das Richtige für uns tun!"
Klaus E. Jopp

Klaus E. Jopp

Klaus E. Jopp studierte Germanistik, Philosophie und Pädagogik in Düsseldorf. Nach dem Referendariat wechselte er ins PR- und Werbebusiness. Seit über 20 Jahren berät er Vorstände und Marketingverantwortliche in den Bereichen Marken- und Unternehmenskommunikation. Klaus E. Jopp ist zudem als Buchautor tätig und schreibt darüber hinaus für verschiedene Medien und Blogs. Er lebt in der Nähe von München.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.