Was die Sprache hergibt - was sie für sich behält

Was die Sprache hergibt - was sie für sich behält

Bestseller

209 Sechsviersilbenzeilen-Gedichte

Roger Monnerat

Paperback

132 Seiten

ISBN-13: 9783740754365

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 25.03.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Am Morgen oder in der Nacht am Küchentisch notiert, sechszeilige Gedichte, jede Zeile à vier Silben, die erste und die fünfte Zeile gereimt. Eine persönliche Form von Haikus, ein Spiel mit der Strenge, mit einer Regel als Anstoß für Überschreitungen, mit zwei Reimen als Bindung, damit das Gedicht in der Spur bleibt.
Roger Monnerat

Roger Monnerat

Roger Monnerat (1949) ist Schriftsteller, Dichter und Sänger. Er hat im Zürcher bilgerverlag publiziert und und 2019 bei twentysix einige Titel herausgebracht. Er ist ein spät bekehrter Fasnächtler und reiht sich neuerdings sogar kostümiert in den «Vortrab» ein.

Roger Monnerat (1949), living in Basel, is writer, poet and singer.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.