Und es wurde finster

Und es wurde finster

Ein Donau-Krimi

Alexander Lorenz Golling

Paperback

264 Seiten

ISBN-13: 9783740769048

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 01.03.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Für den Ingolstädter Kriminalhauptkommissar Hendrik Brauner ergibt sich ein schwieriger Fall: Auf dem Einödhof Finsterholz, der zum Dorf Moosbach gehört, wurde ein Mehrfachmord verübt. Eine ganze Familie wurde ausgelöscht. Als er mit seinem Team die Ermittlungen aufnimmt, gestalten sich diese nicht einfach, da die Einwohner sehr verschwiegen sind und außerdem ein Arbeiter vom Hof spurlos verschwunden ist. Die einzige Zeugin ist Amelie, ein Mädchen, welches Trisomie 21 hat und leider nicht sprechen kann. Doch in ihren geheimnisvollen Bildern versucht sie Brauner etwas mitzuteilen ... Das Verbrechen hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Fall aus dem Jahre 1922, der bis heute nicht aufgeklärt ist. Kann Brauner diesen aktuellen Fall lösen?
Alexander Lorenz Golling

Alexander Lorenz Golling

Alexander Lorenz Golling wurde am 10. Januar 1970 in Augsburg/Lechhausen geboren. Nach einem Dasein als Musiker in verschiedenen Rockgruppen sowohl in Augsburg als auch Schwäbisch Gmünd begann er ab 2012 im dem Verfassen von Geschichten meist unheimlichen Inhalts, die im Allgemeinen im Donaumoos und im Neuburger Raum angesiedelt sind. Bisher sind erschienen: >Die letzte Rauhnacht<, >Keltenmord<, >Und es wurde finster<, >Creszentia (11 Schauergeschichten)<.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.