Tod im Dombezirk

Tod im Dombezirk

Bestseller

Historischer Roman

Gudrun Krohne

Band 3 von 2 in dieser Reihe

Paperback

440 Seiten

ISBN-13: 9783740732370

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 10.10.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Magdeburg Frühjahr 1369
Hildegard lebt seit Kurzem wieder im Beginenkonvent am Ulrichstor und erlernt dort die Heil- und Kräuterkunde. Unerwartet sehen sich die Grauen Frauen Verleumdungen und übler Nachrede ausgesetzt. Schadenszauber und heidnische Beschwörungen sollen sie praktizieren.
Der Beginen-Inquisitor Walter Kerlinger folgt dem Ruf des Erzbischofs nach Magdeburg. Eine geflohene Nonne sollen die Beginen vom Ulrichstor aufgenommen, gepflegt und ihr ein christliches Begräbnis gestiftet haben. Ein todeswürdiges Vergehen.
Mit Hilfe guter Freunde gelingt es den Beginen, sich dem Zugriff zu entziehen. Doch der Inquisitor ist zu allem entschlossen und lässt Hildegard in seinen Kerker verschleppen. Schon bald steht sie in der Marterkammer dem Henker der Oldenstadt
gegenüber.
Gudrun Krohne

Gudrun Krohne

Die Autorin Gudrun Krohne wohnt in einer Kleinstadt vor den nördlichen Toren Berlins. Dort lebt sie mit ihrer Schäferhündin in einem kleinen Häuschen und findet in der Natur beim Ersinnen spannender Geschichten und Romane Erholung und Entspannung. Sie arbeitet als freie Schriftstellerin.
Hin und wieder lockt sie das Abenteuer. Sei es eine Fahrt mit Auto, Hund und Zelt bis hinter den Polarkreis, eine Reise mit dem ersten Zug der geht oder das Schreiben eines Buches.

,Tod im Dombezirk' ist der dritte Roman der Begine-Hildegard-Reihe.

Bisherige Roman-Veröffentlichungen
,Die Töchter der Beginen' erster Teil der Begine-Hildegard-Reihe
,Ein Mord zur Herrenmesse' zweiter Teil der Begine-Hildegard-Reihe

,Carolas Reise' eine Weihnachtsgeschichte

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.