Symphonien in blau

Symphonien in blau

Haselnussgeist

Xento Falkenbourg

Band 1 von 3 in dieser Reihe

ePUB

818,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740769871

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 06.11.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Zeitgleise - Auf neuen und auf alten Gleisen, in einer vertrauten und doch fremden Zeit. - Im Ursprung langweilte man sich. Also wird das Leben im Zufall geboren und begleitend der Tod. Die Zeit selbst definiert sich und das Schicksal übernimmt seinen Lauf. Millionen Jahre später beziehen die Mijnns ihre Höhlenwelt, als die Asen zwischen sie treten. Sie nutzen uralte Magie, den Planet zu strukturieren, Kräfte ins Gleichgewicht zu setzen. Sie führen Regeln, Pflichten, Anstand und Ehrbarkeit ein. Die Seele wird geboren und mit ihr das Gefühl, der Verstand und die Weitsicht. Sie verbergen ihre Welt, fürchten darum, ihre Macht könnte in falsche Hände geraten. Mit dem Licht entsteht Dunkelheit mancherorts, Neid und Hass formieren sich direkt im Haus nebenan. Die Menschheit entwickelt sich weiter, lässt den Mijnn hinter sich. Sie schenken uns Gowinnyjen, magische Beschützer an unserer Seite, doch der Schuss geht nach hinten los... Unser Erbe umfasst Throne, Tore und Pforten, mystische Stätten und Orte, an denen die Erde direkt zu uns spricht. Wir Menschen übernehmen die Führung, nachdem die Ära der Zeres zu Ende geht und die der Gowinnyjen nachfolgend... Intelligenz entwickelt sich weiter, Zeitwächter stehen als Berater verfügbar und machtvolle Gaben schlummern im Boden unentdeckt unter uns. Ein König der letzten Tage muss sich finden und ehrbare Krieger des Lichts...

Wie Sterne in der Nacht, so zahlreich, gestalten sich bald schon die Anhänger von Licht und Dunkelheit. Es gibt unglaublich viele und mancher bewirkt Entscheidendes für seine Welt. Er|sie muss nur selbstlos und unerschrocken aus dem Schatten ins Licht treten, Durchsetzungswille mitbringen genauso wie Zuversicht. Alles andere regelt sich. Doch das Ende der Zeit ist längst beschlossen und seit 25000 Jahren den Vakuda bekannt, den ersten Förderern der Mijnns, aus deren Reihen der neuzeitlich kultivierte Mensch hervortritt. Vakuda gestalten die Zeit selbst in den Anfängen, richten verschiedene Welten ein, gönnen Möglichkeiten sich frei zu äußern, andere halten sie ehern von dunkler Absicht ab, bis sie eines Tages selbst ihrem Ende zulaufen. Gowinnyjen mischen ab da dominant mit, während sich der Mijnn Stück um Stück zum Menschsein kultiviert. Fehlerbeladen ist auch er, doch die Ursprünglichen setzen auf ihn als ihr letztes stolzes Pferd im Rennen.
Xento Falkenbourg

Xento Falkenbourg

Xento Falkenbourg, geboren 1969 in Rastatt, ist nicht wirklich jemand, den man als Fantasyautor erwartet. Ursprünglich stammt er aus der kaufmännischen Informationstechnologie, fungierte jahrelang als externer Berater. Jedoch war er schon immer ein kreativer Kopf, der Gedichte und Geschichten für sich aufschrieb. Mit seiner Fantasy-Drama-Serie "Zeitgleise - Auf neuen und auf alten Gleisen, in einer vertrauten und doch fremden Zeit" stellt er seine Form und Interpretation der Fantasyliteratur vor. Seine Geschichte basiert auf dem What-if-Prinzip, das hierbei alte Magie freisetzt und ungeahnte Attitüde und Bräuche nach Europa verschlägt, im Blickpunkt Baden-Baden und Umgebung. Der Hauptteil der Geschichte spielt im letzten Jahrhundert mit Rückblicken bis zurück in die Eiszeit. https://falkenbourg.de/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.