Sieben

Sieben

Du lebst, was du glaubst

Leonard Heffels

Romane & Erzählungen

Paperback

296 Seiten

ISBN-13: 9783740743680

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 26.02.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Was verbindet einen gut vernetzten Unternehmensberater mit einer hochmütigen Pröpstin und einem sarkastischen Kabarettisten? Auf den ersten Blick gar nichts. Und doch scheinen sie sich gegenseitig auf den Plan zu rufen. Ähnlich ergeht es Mehrings, dem Inhaber einer Sicherheitsfirma. Eines Tages steht er der attraktiven Notfallmedizinerin Conradi gegenüber. Ist das Fügung oder doch bloß Zufall? Und warum bringt der an sich harmlose Unfall eines Schülers das Leben seiner Lehrerin durcheinander? Was hat den smarten Journalisten Vogel geritten, sich auf ein Thema zu stürzen, das bald sein Renommee gefährdet?
Die sieben Zeitgenossen in diesem Roman haben wenig miteinander gemeinsam. Nur eines: Irgendwie stehen sie alle am Scheideweg. Da kommen die anderen gerade recht. Es zeigt sich bald, dass ihre Beweggründe tiefer reichen, als sie selbst glaubten. Überhaupt lernen sie vor allem das voneinander: anders zu glauben.
Leonard Heffels

Leonard Heffels

Leonard Heffels studierte Kunst in Maastricht und Pädagogik in Amsterdam. In seinem literarischen Werk setzt er sich immer wieder mit biblischen Themen auseinander. Dabei bewegt er sich im Grenzbereich zwischen Lyrik und Prosa, so zum Beispiel in "Wer mit Gott geht ..." und "Volkes König". Auch seine Novelle "Marthas Geschick" ist geprägt von einem lyrischen Sprachstil, der eine große atmosphärische Dichte schafft. Zugleich wirft er ein neues Licht auf die Protagonisten, die einfühlsam und tiefsinnig dargestellt werden. Bei TWENTYSIX erschienen ferner der historische Roman "Daniels Vermächtnis", "Dinahs Ehre" und der unkonventionelle Glaubensroman "Sieben". Unter dem Pseudonym Nerodal Feh Fesl veröffentlichte er den zweiteiligen Roman "Die Vorbotin".
https://www.leonard-heffels.org

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite