Der Corona-Idiot
Bestseller

Der Corona-Idiot

Markus Reich

ePUB

229,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740776695

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 10.08.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Zwei Verlorene irren durch eine aus dem Tritt gekommene Welt. Sie wollen neu beginnen, helfen und lieben sich. Aber die Bedrohung ist allgegenwärtig. Clemens wird von seiner Partnerin betrogen und findet sich als mittelloser Schriftsteller auf der Straße wieder. Dort trifft er Sarah, die vor ihrem gewalttätigen Ehemann flieht. Sie erleben die seltsamsten Erscheinungen der Corona-Krise: Grenzzäune, Demonstrationen und hitzige Diskussionen. Während die Grenze zwischen Wahrheit und Wahn verschwimmt, geraten sie in neue Abhängigkeiten.
Markus Reich

Markus Reich

Markus Reich wurde 1968 in Rastatt/Baden geboren, wuchs in Wendlingen am Neckar und in Dornhan im Schwarzwald auf. Nach Schule und Ausbildung begann er ein Ingenieurstudium und entdeckte gleichzeitig seine leidenschaftliche Liebe zur Literatur. Es entstanden erste Erzählungen und Romanentwürfe. Den Studienaufenthalten in Frankreich und Indien schloss sich eine zehnjährige Reisetätigkeit als Ingenieur in vierundzwanzig Ländern und auf vier Kontinenten an. 2008 erfolgte die Rückkehr nach Deutschland sowie eine berufliche Karriere in Konstanz und in der Schweiz.
Seit 2017 ist Markus Reich freier Autor und schreibt Drehbücher, Romane, Theaterstücke, Hörspiele und Kurzgeschichten.
Buchveröffentlichungen: Zunächst erschien Tante Bella und die Grünpflanzenkommissarin. Sechs Geschichten. 1. Preis im Rahmen der LiteraTour auf dem Bodensee 2017 beim IBC-Kurzgeschichtenwettbewerb für die Kurzgeschichte Tante Bella und die Grünpflanzenkommissarin. Darauf folgte ein Indienroman.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.