Möglichkeit des Friedens

Möglichkeit des Friedens

Stefan Rothbart

ePUB

524,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740794750

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 14.05.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Kein Frieden ist von Dauer, wenn der soziale Kampf noch tobt.
Nach dem Zerfall der Monarchie findet sich ein ehemaliger Geschichteprofessor und Berater von Kaiser Franz Josef in sozial schwierigen Verhältnissen wieder. Von den politischen Fronten und Intrigen im Wien der 1920er Jahre hin und her gerissen, steigt er zum Vertrauten von Kanzler Dollfuß auf und gerät in die Wirren von Wirtschaftskrisen, sozialem Elend und Bürgerkrieg. Die zunehmende Radikalisierung lässt ihn immer mehr an der Regierung zweifeln. Als Dollfuß ermordet wird und der "Anschluss" droht, gerät der Professor in das Visier von Nationalsozialisten und ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.
Die Fortsetzung von "Wahrscheinlichkeit des Krieges" offenbart die Mechanismen einer radikalisierenden Gesellschaft und skizziert treffend, wie Wirtschaftskrisen, Nationalismus, Klassenkampf und Propaganda den Weg in den "Anschluss" ebneten. Ein Roman, der aktueller nicht sein könnte.
Stefan Rothbart

Stefan Rothbart

Stefan Rothbart, 1986 in Graz in der Steiermark geboren, studiert Geschichte sowie Politik- Wirtschafts- und Rechtsphilosophie und Global Studies an der Karl-Franzens-Universität Graz und ist seit mehreren Jahren als freischaffender Autor und Filmemacher und Journalist tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.