Menschenleben

Menschenleben

Nur ein ferner dunkler Traum

Ute Mrozinski

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

206 Seiten

ISBN-13: 9783740785185

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 29.10.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Alexandra und Iris, siebzehn Jahre alt, sind Freundinnen. Alexandra stark übergewichtig, Mutter Alkoholikerin, Vater nach der Geburt abgehauen, Sozialhilfeempfängerin.
Iris dürr wie ein Stecken, Haus in der Villensiedlung, Vater Chefarzt, Mutter an ihrer Drogensucht gestorben.
Beide werden von ihren Klassenkameraden gemobbt.
Alexandra wird sogar eines Abends von einer Gruppe ihrer Klassenkameraden fast vergewaltigt. Doch Iris kann gerade noch die Polizei rufen. Die Jungs und ihr Anführer der arrogante Andreas Bergmann werden verhört. Die Polizei hofft ihnen auch Drogenmißbrauch nachzuweisen. Doch die Beweise sind dürftig. Andreas Vater der Bauunternehmer und Bürgermeisterkandidat Siegfried Bergmann, hat gute Anwälte. Die Polizei ist hilflos. Andreas und seine Freunde kommen ungeschoren davon. Da geschieht etwas Unerwartetes. Andreas Bergmann sprengt sich bei einem Ausritt mit dem neuen Motorrad in die Luft. Siegfried Bergmann verschwindet spurlos. Die Kommissare Greta Lindenstein und Heiko Bungert ermitteln erneut.
Gleichzeitig kommt die Journalistin Bea in die Stadt um ihrer Nichte Alexandra beizustehen, denn deren Mutter ist gerade verstorben. Plötzlich ist auch Alexandra verschwunden. Bea, die gerade einem Kinderschänderring auf der Spur ist, hat da ein ganz schlechtes Gefühl!
Ute Mrozinski

Ute Mrozinski

Die Autorin:
Ute Mrozinski wurde 1961 in Düsseldorf geboren, ist verheiratet und lebt seit 1978 in Monheim am Rhein. Sie ist Altenpflegerin, doch das Schreiben ist ihre Passion. Dies hier ist ihr erster Psychothriller. Sie hat bisher Fantasy- und Science-Fiction geschrieben, liest und schreibt aber gerne vielfältig.
Ihre Texte sind poetisch, spannend, engagiert.
Mehr über ihre Werke finden sie auf:
http://www.foto-literatur-planet.eu

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.