LiebesGeschichten

LiebesGeschichten

Shortlist des lit.Love Schreibwettbewerbs 2017

Stephi Greger, Sandra Naarmann, Jasmin Kollé, Jasmin Whiscy, Viola Plötz

ePUB

1,8 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783740726478

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 10.11.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
0,00 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Liebesgeschichten zum Dahinschmelzen, in denen ein Geheimnis gelüftet wird?

Das lit.Love-Lesefestival, TWENTYSIX - der Self-Publishing-Verlag und die Frauenzeitschrift JOLIE haben im Sommer 2017 gemeinsam einen Schreibwettbewerb ausgerufen. Gesucht wurden Kurzgeschichten zum Thema "Liebe", in denen ein Geheimnis gelüftet wird.

Aus den zahlreichen romantischen, verrückten und eindeutig einzigartigen Einsendungen wurde eine Shortlist von fünf Kurzgeschichten nominiert. Diese fünf Geschichten finden sich als Sammelband in diesem kostenlosen E-Book.

Viel Spaß beim Schmunzeln, Schmachten und Nachdenken wünschen

lit.Love, TWENTYSIX und JOLIE


Enthaltene Kurzgeschichten:
Jasmin Whiscy - Catman
Stephi Greger - Samstag, der Vierzehnte
Jasmin Kollé - Ohne jede Vorwarnung
Sandra Naarmann - Das Porträt
Viola Plötz - Speed-Dating mit Lamprecht


Reaktionen der Schreibwettbewerb-Jury:
"Zum Glück findet unser Wettbewerb immer im Herbst statt! Die Geschichten haben uns die ersten verregneten Herbsttage versüßt. Da hilft oft nur Wegträumen in andere Länder und Welten, was mich mit einem Lächeln auf den Lippen wieder aufwachen lässt," meint Verena Roskos, die Chefredakteurin der JOLIE. Astrid von Willmann, Presseleiterin von Blanvalet und Mitglied des lit.Love Teams ist ebenfalls begeistert: "Die Entscheidung für Shortlist und Gewinner war bei so vielen tollen Geschichten wieder eine Herausforderung. Aber wir sind uns dann am Ende doch immer einig, wen wir nominieren."
Frieda Bergmann, die Vorjahresgewinnerin des Schreibwettbewerbs und mittlerweile Buchautorin bei Blanvalet, stimmt den anderen Jurymitgliedern zu. "Eine Kurzgeschichte ist eben nicht nur 'eine kurze Geschichte', sondern eine eigene Form des Geschichtenerzählens. Unsere Preisträgerinnen haben das bravourös umgesetzt!" meint Frieda. Auch Yvonne von TWENTYSIX freut sich über die zahlreichen TeilnehmerInnen und "dass wir auch wieder viele Schreibneulinge begeistern konnten mitzumachen - und sie es teilweise sogar auf die Shortlist geschafft haben! Wenn man Spaß am Schreiben hat, ist ein Schreibwettbewerb immer eine gute Gelegenheit anzufangen und es mal auszuprobieren," rät sie.
Stephi Greger

Stephi Greger

Stephi Greger, Jahrgang 1988, lebt mit ihrer Familie in einem kleinen bayerischen Paradies und hat trotz ihres zahlenlastigen Berufs als Controllerin nie die Liebe zum geschriebenen Wort verloren. Ganz im Gegenteil: Wenn gerade kein Buch verfügbar ist, das sie verschlingen könnte, lässt sie sich von außergewöhnlichen Augenblicken im Leben inspirieren und verwirklicht ihre eigenen Ideen. Unter dem Pseudonym Stephanie Eos hat sie bereits eine romantische Fantasy-Trilogie mit dem Titel "Atem der Engel" veröffentlicht.

Sandra Naarmann

Sandra Naarmann

Geboren im Jahr 1985 in einem kleinen Ort in Nordrhein-Westfalen, lebt und schreibt Sandra Naarmann heute im verrückten Berlin. Kreativität bestimmte von Anfang an ihr Leben, zuerst mit bunten Farben durch die Malerei, bis sie später über Gedichte auch zum Schreiben kam. Nach einigen Kurzgeschichten arbeitet sie nun an ihrem ersten Roman.

Jasmin Kollé

Jasmin Kollé

Jasmin Kollé ist dreiunddreißig Jahre alt und lebt in Velbert. Sie hat Sozialwissenschaften studiert und den Sozialen Dienst eines Pflegeheims geleitet. Inzwischen arbeitet sie für eine Krankenkasse.
Früher hat sie gern Geschichten für Freundinnen verfasst, die von deren Lieblingsstars handelten. Die Geschichte von Samantha und Tom spukt schon seit fünfzehn Jahren in ihrem Kopf herum, und nun war es einfach Zeit, sie aufzuschreiben. Seit 2015 schreibt Jasmin einen Blog übers Backen und Lesen - Zuckerküsschen.de.

Jasmin Whiscy

Jasmin Whiscy

Jasmin Whiscy stammt aus einem hübschen Dörfchen an der Donau und tanzt sich in ihrer Freizeit durchs Leben. Sie schreibt, weil sie gern kichernd vorm PC sitzt und es nicht aushält, einen Tag lang nicht ihre Charaktere zu quälen - oder sich über sie lustig zu machen. Kein Wunder, dass sie am liebsten Liebeskomödien für Mädchen verfasst. Nebenbei zeichnet Jasmin Whiscy Manga und Doujinshi, Comics im japanischen Stil. Mehr darüber erfahrt ihr auf www.whiscy.de

Viola Plötz

Viola Plötz

Viola Plötz ist Diplom-Designerin und lebt seit 2014 ihren Traum vom Schreiben. Ihr Debütroman "Ein Surfer zum Verlieben" und ihre Surfer-New-Adult-Reihe "Waves of Love" spielen auf Hawaii und handeln vom Wellenreiten und der großen Liebe. Die Autorin, die unter den Pseudonymen Violet Truelove und Ava Innings schreibt, lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im Taunus, also viel zu weit vom Meer, das sie so liebt und das ihre Geschichten prägt, entfernt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.