Kriegsreisende

Kriegsreisende

eine Geschichte der Söldner

Frank Westenfelder

ePUB

510,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740737085

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 08.07.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Als Söldner während des sogenannten „War on Terror“ plötzlich wieder die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erregten, erschienen sie dennoch als ahistorische Relikte aus längst vergangenen, finsteren Epochen. Inzwischen erfreuen sie sich in den Massenmedien einer neuen Popularität als amoralische und materialistische Schurkengestalten.
Dieses Buch versucht nun hinter die Nebelschwaden aus Mythen und Vorurteilen zu blicken, und Söldner als Kinder ihrer Zeit, als Produkte des Modernisierungsprozesses zu zeigen. Da die Verwendung von Söldnern von der ökonomischen Situation einer Gesellschaft abhängt, eignen sie sich bestens dazu, die Entwicklung der Gesellschaft vor diesem Hintergrund zu beschreiben. Von der Entstehung der europäischen Staaten im Mittelalter bis in die Gegenwart wird den Fragen nachgegangen, wann und warum Söldner verwendet wurden, und was sich im Laufe der Zeit daran geändert hat.
Bei dem Buch handelt es sich um eine Neuausgabe des inzwischen vergriffenen Titels: Eine kleine Geschichte der Söldner (2011)
Dazu Franziska Augstein in Augstein's Auslese:
„eine kleine Weltgeschichte aus dem Blick der Söldner [...] sehr gut geschrieben, ein reines Vergnügen dieses Buch zu lesen, es ist hoch intelligent“.
Frank Westenfelder

Frank Westenfelder

Frank Westenfelder wurde 1953 in Karlsruhe geboren, wo er Literaturwissenschaft und Geschichte studierte. Der freischaffende Autor lebt seit vielen Jahren in Barcelona und beschäftigt sich vorwiegend mit der Sozialgeschichte der Söldner und Abenteurer.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.