Informium

Informium

Neu

Tödliches Experiment

Barry Stiller, Dana Stiller

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

448 Seiten

ISBN-13: 9783740751104

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 21.11.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Mitten in der ägyptischen Wüste stößt das Ausgrabungsteam um Peter Conrad auf ein riesiges Gräberfeld. Schnell wird den Archäologen klar, dass hier einiges nicht zusammenpasst. Die Mumien lassen sich nicht datieren und zeigen Anzeichen von schweren Erbkrankheiten. Und auch die religiösen Inschriften, mit denen der Fundort übersät ist, geben Rätsel auf. Während Ägyptologin Lisa Franks Hinweise entdeckt, dass bereits die Nazis hier unter höchster Geheimhaltung gegraben haben, wird ein Mitarbeiter des Teams erstochen aufgefunden.
Zur gleichen Zeit wird Ost-Berlin von einer Mordserie erschüttert, die den Volkspolizei-Hauptmann Josef Keller mit einer Verschwörung konfrontiert, deren Ursprung in Zeiten des Dritten Reiches liegt und anscheinend mit den Ereignissen in Ägypten in Zusammenhang steht.
Nach einem Überfall auf das Grabungshaus können Peter und Lisa aus Ägypten fliehen. Doch das ist erst der Anfang einer tödlichen Jagd nach einer Geheimgesellschaft im geteilten Berlin.
Barry Stiller

Barry Stiller

Barry Stiller studierte Elektrotechnik und arbeitete nach seiner Zeit bei RTL Television in Düsseldorf und München als Redakteur für große Publikumszeitschriften im Computerbereich. Danach wechselte er die Branche, um als Redakteur für ein bekanntes Musiker-Magazin zu schreiben. Anfang der 2000er Jahre folgte ein Studium der Ur- und Frühgeschichte in Köln. Seit 2003 beschäftigt sich Barry Stiller wieder vornehmlich mit dem Schreiben.

Dana Stiller

Dana Stiller

Dana Stiller studierte Ägyptologie, Luwisch, Alt-Griechisch, sowie Archäologie der Ur- und Frühgeschichte in Köln, anschließend in Bonn die Archäologie Meso- und Südamerikas und Keltische Sprachen. 2006 folgte ein Studium der Mathematik und der englischen Sprache.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.