Fantasy

Fantasy

Theorie und Geschichte einer literarischen Gattung

Helmut W. Pesch

Paperback

340 Seiten

ISBN-13: 9783740730505

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 30.06.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
FANTASY: THEORIE UND GESCHICHTE, 1982 als Dissertation veröffentlicht, gibt einen Abriss der anglo-amerikanischen Tradition märchenhafter und abenteuerlicher phantastischer Literatur von der Frühromantik bis in die Achtzigerjahre des 20. Jahrhunderts. Als erste wissenschaftliche Gesamtdarstellung des Fantasy-Genres in deutscher Sprache gilt sie bis heute als Standardwerk der Genretypologie und der Theorie des Phantastischen.
Die Studie befasst sich vor allem mit dem Bereich, der heute als »High Fantasy« oder »Heroic Fantasy« bezeichnet wird. Ausgehend von Theorien zur literarischen Kommunikation zeigt sie die sich wandelnden Lesererwartungen und die wachsende Akzeptanz des Genres.
Zu den behandelten Autoren zählen George MacDonald, William Morris, Lord Dunsany, H. Rider Haggard, Edgar Rice Burroughs, James Branch Cabell, E. R. Eddison, Robert E. Howard, T. H. White, J. R. R. Tolkien, Poul Anderson, L. Sprague de Camp, Michael Moorcock, Ursula K. Le Guin und Peter S. Beagle. Mit einer detaillierten Auswahlbibliographie von ca. 400 Romanen und Anthologien zur Fantasy-Literatur bis einschließlich 1980.
Der Text enthält zahlreiche Zitate in englischer Sprache.
Helmut W. Pesch

Helmut W. Pesch

Dr. Helmut W. Pesch, geboren 1952, studierte Anglistik in Köln und Glasgow/UK. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er über drei Jahrzehnte als Redakteur, Lektor und Programmleiter im Verlagswesen beschäftigt. Zudem schrieb er selbst mehrere Fantasy-Romane für Erwachsene und Jugendliche. Er ist auch als Übersetzer, Illustrator und Kritiker tätig und hat sich eingehend mit dem Werk J.R.R. Tolkiens und seinen erfundenen Sprachen (»Elbisch«) befasst. Er lebt in Köln.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.