Es klappert die Mühle...

Es klappert die Mühle...

Lebensrückblicke

Volker Schoßwald

Paperback

188 Seiten

ISBN-13: 9783740748395

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 30.07.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Geschichte besteht aus Lebensgeschichten. Persönliche Rückblicke, die für die Nachkommen und nicht die Öffentlichkeit bestimmt waren, eröffnen Perspektiven in private Bereiche, die die Vergangenheit und die Gegenwart stärker verbinden als die großen gesellschaftlichen Strömungen. In diesem Buch blickt der gutsituierte Pfungstädter Müller Ludwig Engel auf seine Lebensjahrzehnte zwischen 1876 und 1925 zurück, während seine Enkeltochter Barbara Schoßwald, geb. Henschel ihre Kindheit von 1924 an bis zum Kriegsende 1945 Revue passieren lässt. Ergänzend erzählt ihr Vater Ottokar die Geschichte seines eigenen Vaters Armin aus Ludwigs Generation. Barbaras Mann Helmut fasst im Kontext des sog. Dritten Reiches die Lebensgeschichte seines Vaters Franz zusammen und eröffnet in Briefen und Tagebucheinträgen parallele Erlebnisse zu Barbara während Nazizeit und Krieg. Volker Schoßwald dokumentierte mit etlichen Bildern und nur wenigen Zwischenbemerkungen diese Niederschriften für Nachkommen und Nachwelt.
Volker Schoßwald

Volker Schoßwald

Dr. Volker Schoßwald, Vater zweier Söhne, stammt aus Schweinfurt, lebte in Uffenheim, Erlangen, Türbingen, Würzburg und Nürnberg. Derzeit lebt er in Schwabach. Seine Grundschulzeit verbrachte er an der Albert-Schweitzer-Schule in Schweinfurt, wo sein Vater auch Rektor war. Derzeit wirkt er als Pfarrer in Nürnberg-Gostenhof und Großreuth. Er ist Autor zahlreicher Sach- und Kinderbücher.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.