Die Marathonne

Die Marathonne

Bestseller
Manfred H. Krämer

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

292 Seiten

ISBN-13: 978-3-7407-3408-4

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 13.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Ein Laufbuch für alle, die das Laufen nicht zu ernst nehmen!
Mit den Reportagen und Kult-Kolumnen aus Runners World!
Garantiert ohne Ernährungs- und Trainingspläne!

Manfred H. Krämer:
Ist kein Laufguru.
Will seine Leser nicht missionieren.
Hat noch nie einen Wettkampf gewonnen.
Hat Übergewicht, Diabetes, Plattfüße und einen Hang zu ungesunder Lebensweise.
Eben. Er ist einer von uns.

Seine Kolumnen in RUNNER'S WORLD, dem größten Laufmagazin der Welt, und auf seinem Blog marathonne.de haben längst Kultstatus.

Spannend - Ironisch - Lebensfroh - Dramatisch - Philosophisch
Ein Buch vom Laufen und vom Leben.
Manfred H. Krämer

Manfred H. Krämer

Manfred H. Krämer, 1956 geboren, lebt in Lampertheim in der Nähe von Mannheim. Hauptberuflich ist er als Lkw-Fahrer im Nahverkehr beschäftigt. Von 1999 bis 2016 war er als freier Mitarbeiter und Kolumnist für das Laufmagazin Runners World tätig. Bekannt wurde er mit seiner erfolgreichen Krimireihe um die kultigen Hobby-Ermittler Solo & Tarzan. (Verlag Waldkirch, Mannheim)
Manfred H. Krämer ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und eine Enkelin. Das Laufen ist für ihn weder Passion noch fällt es ihm besonders leicht. Trotzdem hat er bereits dutzende Marathon- und Halbmarathonläufe, viele Volksläufe über fünf und zehn Kilometer und sogar Ultraläufe, wie den Rennsteig und den legendären Bieler 100-Kilometer-Lauf, bewältigt. Krämer läuft, um seinen Diabetes in Schach zu halten und um sein Gewicht zu halten, bzw. zu reduzieren. Denn der Autor ist ein bekennender Genussmensch. Er schätzt gutes Essen und eine Pfälzer Rieslingschorle genauso wie einen edlen Rotwein oder einen schottischen Single Malt Whisky.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.