Der Tod von der Theaterlegende Xaver Stieler

Der Tod von der Theaterlegende Xaver Stieler

Sandro Hübner

Spannung

ePUB

701,1 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740797768

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 30.11.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
8,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor*in mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Eine routine- und planmäßige Theatervorführung läuft an. Der Star - Xaver Stieler - in der Aufführung zeigt seine Choreografie und bricht vor aller Welt auf der Bühne zusammen. Alle Personen sehen das mit entsetzen, hervorgebrachte Verbrechen. Als der Doktor feststellt das Xaver vergiftet wurde, schrillen die Alarmglocken bei den Ermittlern. Die müssen nun rekonstruieren, wie es passiert ist oder wo Xaver das Gift herbekommen hat. Die Spur führt zum Inder Amaru er kennt verschieden Sorten an Gift aus seinem Land und dann werden noch mehr neue Tatsachen ans Licht gebracht. Man sah das Xaver sich im Garten mit jemanden traf, und es wird ein Wettlauf mit der Zeit. Es sah nach Selbstmord aus, aber die Ermittler haben nicht viel Zeit, nicht das der Mörder oder die Mörderin ungeschoren entkommen kann.

Einfach nur spannend geschrieben, dieser grandiose Kriminalroman.

Frank Knoll
Sandro Hübner

Sandro Hübner

Sandro Hübner, wurde 1991 in Görlitz geboren. Besuch-te erfolgreich die Schule und widmete sich mit 10 Jah-ren Kurzgeschichten, Gedichten und Vorträgen, die sehr umfangreich verfasst waren. Als er 17 Jahre alt war und sich als Schriftsteller die Zeit, für seinen Ersten Roman: SAD SONG - Trauriges Lied - nahm, machte ihm das Schreiben sehr großen Spaß. Sandro Hübner lebt in Berlin und arbeitet bereits an seinem nächsten Roman. Er hat mittlerweile Bestseller geschrieben.

Vom Autor bereits erschienen:  www.sandrohuebner.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite