Dein starkes Ich

Dein starkes Ich

So stärkst du dein Selbstbewusstsein und gewinnst ein positives Bild von Dir selbst

Christian Schultze

Paperback

144 Seiten

ISBN-13: 9783740764050

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 10.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Viele Menschen leiden darunter, dass sie wenig Selbstbewusstsein und ein negatives Bild von sich selbst haben. Die Entwicklung von Selbstbewusstsein findet in der frühkindlichen Phase unseres Lebens statt und wird von unserer Umgebung, sprich unseren wichtigsten Bezugspersonen, wesentlich beeinflusst.
Dieses Buch möchte dabei helfen, Entwicklungsfehler zu korrigieren und soweit dies möglich ist, zu einem stärkeren Selbstbewusstsein und einem positiven Selbstbild zu verhelfen.
Die genannten Übungen und Tipps können dazu beitragen, eine Weiterentwicklung in Gang zu setzen und dafür zu sorgen, dass man im privaten wie beruflichen Bereich von einer veränderten, inneren Verfassung profitiert.
Christian Schultze

Christian Schultze

Christian Schultze wurde 1967 in Berlin geboren und verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend im damals freien Teil der Stadt. Nach dem Realschulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Während dieser Zeit erhielt er Kontakt zum Glauben, konvertierte von der evangelischen zur römisch-katholischen Kirche und entschied sich, nach der Ausbildung Berlin zu verlassen, in Bayern das Abitur nachzuholen und katholische Theologie zu studieren, um Priester werden zu können. Nach dem erfolgreichen Abitur 1992 folgte der Eintritt ins Priesterseminar sowie das Studium der katholischen Theologie, das 1998 mit dem Diplom endete. Die Diakonenweihe erfolgte im Dezember 1998 und die Priesterweihe im Juni 1999. Bis zu seinem Coming-out im Jahre 2007 und der Entlassung aus dem priesterlichen und kirchlichen Dienst war er in verschiedenen Pfarreien als Kaplan beziehungsweise als Pfarradministrator tätig. Die Jahre 2005 und 2006 waren geprägt von dem Wunsch, sich einer Ordensgemeinschaft anzuschließen.
Nach der Entlassung durch seinen Bischof folgten zwei Jahre Aufenthalt in der Heimat, bevor Christian Schultze zurück nach Bayern ging, Zugang zur LGBT-Community fand und beruflich für sie tätig war. Seit 2017 ist er mit seinem Partner glücklich verheiratet, freiberuflich als Texter, Autor und Ghostwriter tätig und hat bis jetzt drei Bücher veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.