Das persönliche QM-System für Körper und Geist

Das persönliche QM-System für Körper und Geist

Wie Sie sich stetig verbessern können

Herbert S. Walter

Hardcover

168 Seiten

ISBN-13: 9783740780081

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 13.04.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
18,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Sie wollen Ihre mentale Gesundheit stärken, Ihr körperliches Leistungsvermögen steigern? Sie wollen selbstbewusster auftreten und Ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern?
Dann ist dieses Buch genau Ihr Buch.
Es ist ein ganz persönliches Werkzeug und ein Tippgeber für Sie. Mystisches und Esoterisches werden Sie hier nicht finden. Auch wenn sich der Ausdruck QM-System wissenschaftlich anhört, das Buch ist einfach, klar und systematisch aufgebaut.
Es werden im Detail zehn Kriterien für den Körper und zehn Kriterien für den Geist beschrieben, unter anderem die Ausdauer, die Ernährung, sowie die mentale Belastbarkeit und das Einfühlungsvermögen, um nur einige zu nennen.
Die ersten Seiten habe ich der Erklärung eines QM-Systems gewidmet, was so ein QM-System überhaupt kann, was der Sinn ist, damit für Sie alles vertrauter wird. Anhand von Checklisten haben Sie die Möglichkeit sich selbst zu überprüfen und zu bewerten, um daraus Erkenntnisse zu gewinnen, um sich stetig verbessern zu können. Sie erhalten Vorschläge zu Tabellen und Grafiken, in denen Sie Ihren Bewertungen eintragen und auswerten können. Durch meine eigenen sehr persönlichen Beispiele aus dem täglichen Leben wird das jeweilige Kriterium lebhaft und griffig und praxisnah erklärt. Je mehr Sie gelesen haben, je weiter Sie in dem Buch vorangekommen sind, umso mehr wird es genau Ihr persönliches Buch werden.
Herbert S. Walter

Herbert S. Walter

Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik im Ruhestand, verheiratet, zwei Söhne und drei Enkel. Der berufliche Werdegang begann mit einer Lehre als Fernsehtechniker, dann folgte die Bundeswehr mit mehreren längeren Aufenthalten in den USA. Nach dem anschließenden Studium arbeitete ich bis zu meiner Pensionierung bei der Deutschen Telekom AG in der Technik und im Qualitätsmanagement.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.