Das Leben im Zeichen der Buschbohne

Das Leben im Zeichen der Buschbohne

Bestseller
Monika Celik

ePUB

770,5 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740702892

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 15.11.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Marietta kommt aus gutem Haus, hat Probleme aller Art immer an sich abprallen lassen und ist in den Augen ihrer Mutter eine klassische Versagerin: Keine Ausbildung, jahrelanges Kellnern und ein abgebrochenes Studium der Sozialpädagogik - das spricht alles nicht gerade für sie.

Doch gefiel ihr im Studium so einiges nicht, und sie hat da ihre ganz eigenen Theorien, warum Sozialpädagogen diese Welt nicht besser machen können.

Marietta flüchtet zu Lucius, dem Mann mit dem Bauernhof, Selbstversorger und Marihuana-Produzent. Seit sie ihn kennt und liebt, pflückt sie lieber Tomaten und Buschbohnen, legt Wintervorräte an und verdient ihr Geld mit Kartenlegen.

Da sind auch noch Kevin und Justin, zwei Jungs aus schwierigen Verhältnissen, Analphabeten und damit in den Augen der Gesellschaft ebenso klassische Versager. Und am Ende ist da immer wieder die Buschbohne, die der Beweis dafür ist, dass man die Früchte einer Pflanze nicht sehen kann, wenn man von oben draufschaut. Man muss sich schon auf Augenhöhe begeben.

Ein humorvoller Roman gegen die Oberflächlichkeit im Leben.
Monika Celik

Monika Celik

Monika Celik, geboren 1964 und im sozialen Bereich tätig, ist Autorin von Sachbüchern. Um dies zu trennen, schrieb sie bisher ihre Romane unter Pseudonym.

"Das Leben im Zeichen der Buschbohne" erschien bereits 2017 unter dem Pseudonym "Elisabeth Duncan" und erhielt 15 Rezensionen mit vorwiegend fünf Sternen.

"Ich habe mich ausprobiert", sagt die Autorin zur Neuauflage unter ihrem bürgerlichen Namen. "Es darf aber ruhig jeder wissen, dass ich auch Romane schreibe."

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.