Das Bedingungslose Grundeinkommen

Das Bedingungslose Grundeinkommen

Neu Bestseller

Irrweg? oder Ausweg? Es geht um unsere Würde!

Martin Exner

Paperback

224 Seiten

ISBN-13: 978-3-7407-4766-4

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 12.07.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
"Nach meiner tiefen Überzeugung wird das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) in absehbarer Zeit unser bisheriges Sozialsystem ablösen."
Dies zeigt sich auch an der öffentlichen Diskussion, die mittlerweile an einem Punkt angelangt ist, bei dem es immer weniger um die Frage geht, ob es realisierbar ist, sondern vielmehr darum, wann, wo und wie es kommt.
Inwieweit das BGE einen Irrweg oder Ausweg darstellt, wird sich erst dann zeigen, wenn die Form der Umsetzung geklärt ist. Daran ist auch die wichtige Frage der Finanzierungsmodalitäten geknüpft.
Setzen sich neoliberale Vorstellungen durch, wird es für die meisten Menschen ein Irrweg sein, weil hierdurch das bestehende Ungleichgewicht zwischen Reichtum und Armut verschärft wird. Insbesondere auch durch eine Besteuerung (z.B. Konsumsteuer), die hohe Einkommen überproportional entlastet und niedrigere zu stark belastet.
Wird das BGE sozial ausgewogen realisiert, kann es zusammen mit flankierenden Maßnahmen, wie beispielsweise durch den Wandel des Geld- sowie des Wirtschaftssystems, ein Ausweg und sogar Erfolgsschlager werden.
Statt krampfhaft am bisherigen System festzuhalten, das langfristig dem Untergang geweiht ist, weil es mit den strukturellen Veränderungen nicht mehr kompatibel ist, sollten wir gemeinsam für einen sanften Übergang in ein neues, nachhaltiges System sorgen.
Je mehr Menschen sich in diesem gesellschaftlichen Umbruch an der Realisierung beteiligen, um so besser wird das BGE den Interessen der Bevölkerung gerecht und nicht irgendwelchen Lobbyisten.
Dieses Buch gibt die Möglichkeit, sich auf eine verständliche Weise umfassend zu informieren und zeigt Wege zur sozial ausgewogenen Realisierung. Außerdem wird darin ein Pilotprojekt zur bundesweiten Erprobung vorgestellt, bei dem praktische Erfahrungen gesammelt werden können, ohne wesentlich in das bestehende System einzugreifen.
Der Autor befasst sich seit dem Jahr 2000 intensiv mit der Thematik und kann deshalb als Experte bezeichnet werden.
Martin Exner

Martin Exner

Martin Exner, Jahrgang 1960, lebt seit 2010 in Darmstadt (Hessen).
Zunächst als ausgebildeter Handelsfachwirt tätig, arbeitete er als Diplom Verwaltungswirt zuletzt über viele Jahre im Personalmanagement und verfügt außerdem über langjährige Erfahrung in der ehrenamtlichen Kommunalpolitik.
Daraus ist sein erstes Buch „Ausgeklinkt“ entstanden, das bereits das BGE mit seinem eigenen Modell als Lösungsmöglichkeit thematisiert.
Seine persönliche Bewusstseinsentwicklung und zahlreiche Weiterbildungen sorgten für die Entfaltung verborgener Talente und Fähigkeiten, welche ihn immer mehr auf den Weg der bedingungslosen Liebe führte. Daraus ist sein Werk „Grenzenlos Lieben - Frei Leben“ entstanden.
Etliche Jahre begleitet Martin Exner Menschen als Bewusstseins- und Lebenscoach. Damit trägt er zur Potenzialentfaltung und Selbstheilung der Menschen bei.
Er hält zahlreiche Bewusstseins-Vorträge u.a. über Wirtschaftsfragen, das Geldsystem sowie das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) und bloggt in sozialen Netzwerken. Aufgrund zunehmender Popularität der Thematik war es ihm wichtig, mit seinem neuesten Buch noch detaillierter auf das BGE einzugehen und vor allem praktische, nachhaltige Wege für dessen Einführung aufzuzeigen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.