Aktenzeichen 1 KL-So 59/42: Die Ermittlungsakte Cäzilie Bauer

Aktenzeichen 1 KL-So 59/42: Die Ermittlungsakte Cäzilie Bauer

Bestseller

Dokumentation eines Verbrechens

Ulrike Claudia Hofmann

Paperback

220 Seiten

ISBN-13: 9783740744083

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 10.09.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Es beginnt mit dem Tod eines Menschen und endet mit einer Kostenabrechnung:
Die junge Magd Cäzilie Bauer findet am 2. Februar 1942 auf einem Hof in Bachmehring bei Wasserburg am Inn eine Leiche. Es handelt sich um den fast 60jähringen Fuhrknecht Leonhard Eder. Er liegt mit Schnittwunden und blutüberströmt in seiner Kammer. Die Magd gibt an, dass Eder Selbstmord begangen habe. Aber stimmt das? Oder wurde Eder kaltblütig ermordet? In dem Buch dürfen Sie, liebe Leserinnen und Leser, live die Akten der Ermittlungsbehörden mitlesen.
Damit können sie nicht nur den Fall, sondern auch die Aufklärung anhand der Originalquellen ungefiltert nachvollziehen.
Und das Buch bietet noch mehr: Hintergrundkapitel liefern Informationen zu den Hauptprotagonisten und zu zeitgenössischen Besonderheiten. Dafür wurden teilweise bisher unberücksichtigte Quellen ausgewertet. Sie geben wertvolle, bisher noch wenig bekannte zeithistorische Einblicke.
Ulrike Claudia Hofmann

Ulrike Claudia Hofmann

Dr. Ulrike Claudia Hofmann, geb. in Coburg, ist Historikerin und Archivarin. Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie in München.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.