A. S. Tory

A. S. Tory

Neu Bestseller

Roadmovie um die Suche nach einer alten Single

S. Sagenroth

ePUB

746,7 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 978-3-7407-4777-0

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 08.07.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Self-Publishing-Autor mit TWENTYSIX und verkaufen Sie Ihr Buch und E-Book in allen relevanten Shops.

Mehr erfahren
Ich verschenke ein Abenteuer gegen eine Geschichte - Roadmovie um die Suche nach einer alten Single

Siegmund alias Sid Sagenroth ist eigentlich ein durchschnittlicher 15jähriger Junge, der gern am PC oder Handy zockt, Sitcoms schaut, viel Musik hört und weniger gern zur Schule geht. Sein besonderes Hobby ist es, Vinylschallplatten zu sammeln. Sid erhält seltsame E-Mails, die er eine Weile ignoriert, dann aus Langeweile zu Beginn der Herbstferien aber öffnet. Sie sind die Einladung eines mysteriösen Engländers zu einem Abenteuer in die nicht- digitale Welt. Gegenleistung sollen ein Suchauftrag und später die Geschichte seiner zweiwöchigen Reise sein. Sid führt es zuerst nach London, dann nach Nordtalien, Südfrankreich, Marokko und am Schluss nach Holland. Er wählt sich beim schrulligen Antiquar Zefani eine alte Ausgabe von Eichendorffs Taugenichts aus und begegnet im Laufe seiner Reise unter anderem dem Jungen Chan, der Familie Da Rosa und den Recordstorebesitzern Lucien und Pierre, erfährt etwas über die Weinlese, nimmt an einer Wildschweinjagd teil, übernachtet in einem Kloster und findet mit dem Mädchen Chiara eine eigenwillige aber sehr taffe Reisebegleitung für sein Abenteuer.
In Südfrankreich erhalten die beiden ihren eigentlichen Auftrag: ein Exemplar einer vergriffenen Single aus den 70er Jahren mit dem Lied "Na' am l' amour" zu suchen. Im Zentrum dieser Suche steht die Geschichte dreier marokkanischer Brüder, ihres todkranken Vaters und damit verbunden auch die Auseinandersetzung mit dem Islam und Islamismus, dem Christentum und der modernen westlichen Welt. Sid und Chiara werden von der Neugier gepackt, steigen immer tiefer in diese Story ein, doch beide wissen nicht, auf was sie sich dabei einlassen. Was mit harmloser Leichtigkeit, Naivität und Neugier beginnt, wird schließlich sehr real und bedrohlich...
S. Sagenroth

S. Sagenroth

"S. Sagenroth" (Pseudonym) hat Jura, Germanistik, evangelische Religion und Grundschulpädagogik studiert. Sie ist Lehrerin, verheiratet und Mutter zweier Söhne.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.